Kostenlos faxen – ein kurzer Überblick

Im Zuge der globalen Revolution des Internets redet alle Welt von den Möglichkeiten, die sich durch die ständige Anbindung an das World Wide Web ergeben. Von Chat, Email und Telefonie über das Netz lässt das Internet heutzutage nahezu keine Wünsche offen. Kostenlos faxen dagegen ist und bleibt für viele eine verschlossene Welt. Warum eigentlich? Denn auch hier bieten Internetseitenbetreiber eine Vielzahl von Services, um das gewünschte Blatt Papier von A nach B zu senden.

Kostenlos faxen ist also keine Hexerei. Und da es dann doch hin und wider unerlässlich ist, ein Faksimile zu versenden, soll im Folgenden in einem kurzen Überblick dargestellt werden, wie die Faxversendung reibungslos erledigt werden kann.

Zunächst einmal müssen Sie aus den zahlreichen Anbietern für den kostenlosen Faxversand Ihre Auswahl treffen. Das scheint auf den ersten Blick nicht ganz einfach, lässt sich aber mit ein wenig Ruhe am Computer dank der üblichen Suchmaschinen doch sehr schnell bewältigen. In aller Regel können Sie kostenlos faxen und dabei eine Nachricht schreiben sowie eine Datei für den Versand an diese Nachricht anhängen. Kostenlos faxen scheint demnach ganz einfach und komfortabel.

Bei genauerem Hinsehen allerdings ist festzustellen, dass nicht alle Servicebetreiber einheitliche Services anbieten. Kostenlos faxen nach Deutschland ist die Regel, allerdings ist nicht bei allen Anbietern das Anhängen von Dateien möglich. Dadurch ist die Nutzung des kostenlosen Faxservices eingeschränkt, da nur Inhalt, den Sie in das Eingabefeld der Internetseite tippen können am anderen Ende der Leitung als Fax ankommt.

Einige Services erlauben keine uneingeschränkte Nutzung ihrer Webapplikation. Kostenlos faxen ist damit auf maximal zwei Faxe an die gleiche Rufnummer pro Tag oder gar zwei Faxe täglich, ganz an welche Faxnummer Sie senden, eingeschränkt.

Übrigens, zusätzliche Kosten entstehen Ihnen nur in Höhe eines normalen Telefonats und dies auch nur, wenn Sie nicht über eine heutzutage übliche Telefonflat verfügen. Sollten Sie mit den kostenlosen Services nicht zurecht kommen, dann bieten einige Kommunikationsdienstleister Fax-Bezahlservices an. Dabei liegen die Preise bei umgerechnet 7 Eurocent für eine Seite. Nach oben sind allerdings auch im Bereich “Kostenlos faxen” keine engen Grenzen gesetzt und so kann der Versand im Einzelfall auch einmal etwas teurer ausfallen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *